karl joachim ferber architekt | Impressum - karl joachim ferber architekt

Impressum

Betreiber der Website:

Karl-Joachim Ferber
Dipl. Ing. Architekt
Matterhornstraße 47
D-14129 Berlin
Tel: +49-30-6165831-0
E-Mail: info@karljoachimferber.de
Der freie Architekt Dipl. Ing. Karl-Joachim Ferber (TU Stuttgart) ist eingetragenes Mitglied der Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, D-10969 Berlin.


Rechtsgrundlagen: 

Berliner Architekten- und Baukammergesetz (ABKG) vom 6. Juli 2006, veröffentlicht im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin, 62. Jg., Nr. 26, S. 720 ff., zuletzt geändert durch Zweites Gesetz zur Änderung vom 04. Februar 2016 (GVBl. S. 40), Quelle: http://www.ak-berlin.de/publicity/ak/internet.nsf/tindex/de_berufsrecht.htm
Satzung der Architekenkammer Berlin vom 6.Oktober 1994, in der Fassung vom 21.November 2001, Quelle: http://www.ak-berlin.de/publicity/ak/internet.nsf/tindex/de_berufsrecht.htm
Berufsordnung der Architektenkammer Berlin vom 21.November 2009, Quelle: http://www.ak-berlin.de/publicity/ak/internet.nsf/tindex/de_berufsrecht.htm
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – HOAI, vom 10.Juli.2013, Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/hoai_2013/


Rechtliche Hinweise:

Die in dieser Website enthaltenen Textbeiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung und Verbreitung des Auftritts oder der Inhalte einzelner Seiten darf nur mit Genehmigung der Copyright-Inhaber vorgenommen werden. Alle Angaben auf diesen Internetseiten wurden sorgfältig geprüft. Es wird jedoch keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der veröffentlichten Inhalte übernommen. Eine Haftung für inhaltliche Fehler und eventuell daraus resultierende Schäden wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.
Gleiches gilt für die Verweise auf andere Internetseiten durch externe Links. Für den Inhalt dieser Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Betreiber dieser Website hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der verlinkten Internetseiten und distanziert sich ausdrücklich von dort aufgeführten Inhalten, insbesondere wenn sie trotz Überprüfungen gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen sollten.